Chicago

By | 24. April 2009

Am Flughafen von San Francisco hatte ich wieder mal ein Gewichtsproblem mit meinem Koffer. Er war anscheinend zu schwer, wieviel weiss ich nicht, da die Amis keine Kilogramme kennen und sachkundiges Personal gibt es auch nicht mehr, es gibt nur noch Selfcheckin-Maschinen. chicagoMir kam aber in den Sinn, dass auf meinem Flug-Ticket der Code “PC” steht. Jemand hat mir gesagt, dass dies ein Airline-Übrgreifender Begriff sei und man damit immer zwei Gepäckstücke einchecken könne. Ich packte also den zusammengelgten Rucksack aus meinem Koffer und füllte ein paar wenige Sachen um. Mit meiner Miles an More Karte konnte ich die Maschine tatsächlich dazu bringen kostenlos ein zweites Gepäckstück einzuchecken. Da der Rucksack aber nicht wirklich voll war, musste er noch in einen Plastiksack gepackt werden, da er sonst irgendwo in der Gepäcksortieranlage stecken geblieben wäre. Der Mann der für die Gewichtüberprüfung zuständig war fluchte, aber es war ja nicht meine Idee den leicht übergewichtigen Koffer abzulehnen. Vielleicht würde man diesen Job auch besser noch einer Maschine überlassen, die flucht dann wenigstens nicht.
Morgens um 5 Uhr Ortszeit traf ich dann in Chicago ein. Ich hatte im Flieger etwa eine Stunde geschlafen es war 5 Grad kalt. Ich löste für 14$ einen Dreitagespass für die öffentlichen Verkehrsmittel von Chicago und nahm die Eisenbahn ins Zentrum. Dies dauerte etwa eine Stunde, aber ich hatte ja Zeit. Im Hostel kann man erst ab 15.00 Uhr einchecken. Ich deponierte mein Gepäck im Hostelund besichtigte dann die Stadt. Unterdessen war es schon deutlich wärmer geworden und man konnte wieder ohne Faserpelz-Jacke rumlaufen.
Chicago ist die drittgrösste Stadt der USA und ist seit der Mitte des 19. Jahrhunderts eine wichtige Handelsstadt in den Vereinigten Staaten. Sie liegt am Südwestufer des Michigansees. Der See ist riesengross, man hat das Gefühl am Meer zu sein, da man am Horizont nur Wasser sieht. Der Michigansee ist einer der Great Lakes, welche eine Gruppe von fünf zusammenhängenden Süsswasserseen in Nordamerika bilden. Die Great Lakes sind über Kanäle mit dem Atlantik und New York City und über den Mississippi Fluss mit dem Golf von Mexiko  verbunden. Das ganze nennt sich die Illinois-Wasserstrasse und macht Chicago zusammen mit dem Knotenpunkt wichtiger Eisenbahnstrecken, auf denen die West- mit der Ostküste verbunden werden, zur optimalen Handelsstadt.
Chicago hat mir sehr gefallen. Aberich werde bereits weiterfliegen. Bevor ich an die Hochzeit nach Tampa fliege, werde ich noch einen Stop in New York machen.

[BMo_scrollGallery id=39 sG_thumbPosition=bottom]

2 thoughts on “Chicago

  1. Andi

    Zum Gepäckgewicht: 1 kg ist 2.2 lbs (Pfund) und die Gewichtslimite für kostenlos eingechecktes Gepäck ist 50 lbs, was ca. 23 kg entspricht. Die meisten Airlines in den USA verlangen inzwischen Geld für jedes eingecheckte Gepäckstück auf Inlandflügen, aber du hast vermutlich Glück weil dein Ticket vor Eintritt dieser Regelung ausgestellt wurde. 🙂

  2. Beat

    Ich hatte die letzten 6 Monate ständig zuviel Gewicht. Mit meinem Charme konnte ich aber die Damen an den Checkin-Schalterner immer dazu bringen, dass mein Gepäck trotzdem eingecheckt wurde. Diese Selfcheckin-Maschinen lassen sich leider nicht beeinflussen und für die Gewichtsüberprüfung war ein nicht all zu intelligenter Mann zuständig 🙁

Leave a Reply

Your email address will not be published.