The storms are not over yet

By | 20. November 2008

Quelle: http://www.ourbrisbane.com/photos/tags/storm

Du hast es bestimmt auch in der Schweizer Presse bereits gelesen (Verwüstungen durch schweren Sturm in Brisbane oder Regen spühlt Frau mit Auto weg), hier in Brisbane wüten gerade die schlimsten Stürme seit 30 Jahren. Es hat am Sonntag begonnen, ich kam gerade mit der CityCat von der Stadt zurück als es plötzlich dunkel wurde und stark anfing zu winden. Ich schafte es gerade noch in meine Unterkunft, als es in Strömen begann zu regnen, beigleitet von sehr starkem Wind, Blitz und Donner. Es dauerte mehrere Stunden, Bäume und ganze Häuser wurden fortgeblasen und einige Strassen waren unter Wasser. Gestern Abend als ich von der Down Under Bar (dazu ein ander Mal mehr) nach Hause wollte, regnete es wieder wie aus Kübeln. Ich war pflotschnass nachdem ich die vier Meter vom Taxi zum Hauseingang gerannt war. Tagsüber herscht jeweils wieder schönes warmes Wetter um die 30 Grad.

Heute hatte Anita Geburtstag. Sie kommt aus dem Wallis und wurde junge 19 Jahre alt. Dies wollten wir mit ihr im Mowbray-Park bei einem Barbecue feiern. Wir gingen also zuerst mal grosszügig einkaufen. Als wir aus dem Shop kamen, zogen zügig grosse schwarze Wolken auf. Es sah nach einem Gewitter aus. Schon kamen die ersten Sturmwarnungen. Wir wussten nicht wie lange es noch trocken bleiben würde. Wir entschlossen darum das Barbecue in meinem Premier Delux Private Room in der Shafston Mansions zu machen. Zuerst war das Wetter noch ziemlich gut, es regenete noch nicht. Optimistisch setzten wir uns auf meinen Balkon und nahmen einen ApÜ©ro. Dann wurde es dunkel ein heftiger Wind kam auf und bereits regnete es wieder sehr stark horizontal. Der Sturm war eingetroffen. Wir flüchteten in mein Zimmer und starteten das Barbecue auf meinem kleinen Kochherd. So konnte die Geburtstagsparty doch noch stattfinden.

Der dritte heftige Sturm seit Sonntag fegt nun über Brisbane. Da der Bremer River welcher in den Brisbane River mündet mit dem Hochwasser viel Geröll in den Brisbane River schiebt und es dadurch in der Nacht zu gefährlich sei mit den Fähren zu fahren, ist der Service der CityCat seit 18.00 Uhr bis morgen früh eingestellt. Diverse Strassen sind überflutet und über 42’000 Häuser in Süd-Ost-Queensland sind derzeit ohne Strom. Bei uns ist der Sturm nun vorüber. Wir werden sehen, wann der nächste kommen wird.

One thought on “The storms are not over yet

  1. REI

    Hoi Beat
    Ich kann gut verstehen, dass Du die Gelegenheit beim letzten Würstlistand vor dem Aequator noch genutzt hast, man weiss ja nie, was für Nahrung einen Down Under erwartet. Ich bin froh, dass Du das Sturmchaos soweit und vorerst einmal gut überstanden hast und wünsche Dir wieder besseres Wetter z.B. zum Bräteln.
    Wir sind übers Wochenende und vor allem heute, Montagmorgen vom grossen Schnee heimgesucht worden. Sah zuerst ganz schön aus, bis es dann halt wieder zu Pflotschen begann.
    Also mach’s weiterhin gut. Ich freue mich schon auf die nächsten Stories.
    Bis dann mit liebem Gruss

Leave a Reply

Your email address will not be published.