die halbstündige Zeitzone

By | 15. February 2009

Heute sind die Zeiten in den verschiedenen Zeitzonen an die Koordinierte Weltzeit (UTC) angekoppelt, die damit die Funktion der “Greenwich Mean Time” (GMT) übernommen hat. Genau wie Letztere ist auch die UTC nach dem nullten Längengrad ausgerichtet, dieser verläuft durch Greenwich/London. Die Zeiten in den anderen Zeitzonen ergeben sich durch Hinzufügen oder Abziehen einer ganzzahligen Anzahl von Stunden, je nach ihrem (mittleren) Abstand vom sogenannten nullten Längengrad.Jedes Land ist einer Zeitzone zugeordnet, Australien hat drei Zeitzonen. Speziell ist aber, dass die australischen Bundesstaaten Northern Territory und South Australia neuneinhalb Stunden vor der koordinierten Weltzeit Abstand haben. Alice Springs, wo ich nun bin, liegt in den Northern Territory, also in einer “halbstündigen” Zeitzone und ich bin der Zeit in der Schweiz nur noch 8.5 Stunden voraus.
Das Northern Territory ist ein australisches Bundesterritorium, d. h. eine Verwaltungseinheit, die im Gegensatz zu den Gliedstaaten wie Western Australia oder South Australia keine Eigenstaatlichkeit besitzt. Allerdings ist dem Territorium durch Bundesgesetz ein grosses Mass an Selbstverwaltung zugestanden worden, wodurch dessen Status faktisch an den der Gliedstaaten angeglichen wurde, theoretisch kann jedoch jedes Gesetz des Territoriums vom Bundesparlament wieder aufgehoben werden.
Mein Mobiltelefon stellt normalerweise die Zeitzone automatisch richtig ein, hier in Alice Springs hat dies nicht funktioniert.

One thought on “die halbstündige Zeitzone

  1. sasha

    supär! jetzt weiss ich weinigstäns widär wiä ich muäss rächnä, damit ich dich nöd weckä!

Leave a Reply

Your email address will not be published.