Great Barrier Reef

By | 14. February 2009

Am Freitag dem 13. flog ich von Sydney nach Cairns. Als ich ankam, erfuhr ich, dass es ein Problem mit meinem Ausflug ins Great Barrier Reef gäbe. Ich ruf pic_fl000also die Firma an die die Tour organisierte und erfuhr, dass das Segelschiff defekt sei und ich die Tour am Montag machen könne. Da ich aber am Sonntag weiter fliegen werde, war dies nicht möglich und sie buchten mich zum selben Preis auf ein Motorschiff um.
Die Nacht durch hatte es wieder mal geregnet, was sonst. Aber das ist hier um diese Jahreszeit normal, der Februar hat im Schnitt 19,1 Regentage. Heute morgen war es nur noch  bewölkt. Ich ass also in einem Frühstücksrestaurant Spiegelei mit Speck und Toast und machte mich dann auf den Weg zum Hafen.
Das Schiff fuhr dann zum Riff hinaus, der Himmel war dort Wolkenlos und das Meer war 23 Grad warm. Wir hatten an zwei stellen die Möglichkeit zu tauchen oder schnorcheln. Da ich ein Problem mit meinem Ohr habe, ging ich also schnorcheln.

pic_t000

Nachdem Mittagessen mietete ich für den zweiten Schnorchelschwumm eine teure Unterwasserdigitalkamera. Selbstverständlich machte ich auch einen Besuch bei Nemo. Den Hai der um mich herum schwamm konnte ich leider nicht fotografieren, er schwamm zu schnell davon, als er merkte, dass ich ihn fotografieren wollte.

[BMo_scrollGallery id=22 sG_thumbPosition=bottom]

Am 11. Juni 1770 entdeckte der britische Seefahrer James Cook das Great Barrier Reef, als er während seiner Ersten Südseereise (1768€“1771) dort mit seinem Schiff HMS Endeavour auf Grund lief. Das Great Barrier Reef ist das grösste Korallenriff der Erde und wird den sieben Weltwundern der Natur zugerechnet. Im Jahre 1981 wurde es von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Der Ursprung des Großen Barriereriffs liegt mehrere Millionen Jahre zurück.

One thought on “Great Barrier Reef

  1. Volker

    Hoi Beat

    Schade, dass Du das nicht ausgiebiger probieren konntest. Ist ein Top-Tauchspot!

    Gruss – Volker

Leave a Reply

Your email address will not be published.