Landed in New Zealand

By | 9. March 2009

Ich war noch ein paar Tage in Sydney, seit einer Woche ist es nun Herbst und habe dort mein Gepäck für die Weiterreise neu gepackt. Da ich ständig das Problem habe, dass ich zuviel Gepäck habe beim fliegen, dafür aber noch nie bezahlen musste und ich das auch diesmal nicht wollte, ging ich folgendermassen vor: Der Kofffer, den ich in Sydney bei Freunden eingelagert hatte wog 8 kg, mein Rucksack auf dem Flug von Melbourne nach Sydney 19 kg. Ich sandte also 3 kg Ware nach Hause, schmiss die durchgelatschten Schuhe fort und packte die schweren Wanderschuhe ins Handgepäck. So konnte ich mit 24 kg im Koffer (Rucksack im Koffer) ohne Probleme nach Neuseeland fliegen. Die letzte Nacht in Sydney hatte ich kein Auge zugetan, es war auf der Strasse so wie in meinem Backpacker sehr laut, da die Parade und die Abschlussparty vom 3 wöchigen Sydney Gay und Lesbian Mardi Gras Festival war. Ich hatte glück, dass ich rechtzeitig mein Backpacker Hostel gebucht hatte und in dieser Nacht überhaupt ein Bett hatte, da ich nicht wusste, dass um diese Zeit dieses Festival stattfand.
Nun bin ich an der Ostküste der Südinsel Neuseelands in Christchurch. Christchurch gilt als die englischste Stadt Neuseelands, was sich heute noch in der Architektur nachvollziehen lässt. Wie der Name vermuten lässt, hat es in diesem Städtchen auch eine Kathedrale.  Im Gegensatz zu meinen letzten Gegenden in Australien, ist hier wieder alles sehr grün. Überal hat es Bäume und farbige Blumen.
Ich werde Morgen meine Reise mit Magic-Bus rund um die Südinsel starten und will dann spätestens am 26. März zurück in Christchurch sein und dort noch Carles den Spanier treffen, mit dem ich in Brisbane in der Schule war.

Südinsel Neuseeland

Südinsel Neuseeland

Auch hier in Neuseeland habe ich mir wieder eine lokale Telefonnummer zugelegt: +64 21 038 17 91 Meine Zeitverschiebung zur Schweiz ist nun genau 12 Stunden.

One thought on “Landed in New Zealand

  1. Patricia

    Welcome to Kiwi land! Ich sehe, du rollst die Sache von \"unten\" auf, erst Suedinsel, dann in den Norden. Ich fahre morgen nach Wellington, beginne aber Ende Woche meine stufenweise Rueckreise Richtung Auckland. Ab 26. Maerz bin ich in der Bay of Plenty zwischen Whakatane und Opotiki am wwoofen, am 8. April ist dann mein Flug zurueck nach Trinidad. Ein Treffen wird wohl nicht leicht zu arrangieren sein….. Geniess den (kalten) Sueden! Patricia

Leave a Reply

Your email address will not be published.