Casa di Mama von Dr. Oetker

By | 2. August 2010

Seit einiger Zeit bin ich Mitglied von trnd, dies  ist die gröss­te eu­ro­pä­ische Mar­ke­ting-Com­mun­ity mit über 200.000 Mit­glie­der. Dies bietet die Möglichkeit laufend neue Pro­duk­te ken­nen­ler­nen, Pro­duk­te in Ru­he zu Hau­se tes­ten und ei­ni­ge der be­kann­tes­ten Fir­men der Welt mit ih­rer ehr­lich­en Mei­nung be­ein­flus­sen. Dadurch können Unternehmen auf nervige Werbung verzichten, und ihr Geld lieber in die Entwicklung cooler Produkte stecken. Mit trnd erreichen die Unternehmen genau die Leute, die sich für ihre Produkte interessieren und bekommen direktes Feedback, was gut ist und was sie noch verbessern sollten.
Am letzten Mittwoch lud ich also Irma, Reto, Tom, Steffen und Emanuel ein bei Marc und mir 3 Sorten Casa di Mama Pizzas zu testen. Insgesamt wurden mir 10 Pizzas zu Verfügung gestellt, nach 8 Stück waren wir alle satt. Casa di Mama MOZZARELLA E PESTO fanden wir die Beste aller drei Sorten, dann folgete PROSCIUTTO-FUNGHI und weit abgeschlagen dann die SPECIALE. die letztere hätte gemäss Beschreibung würziger Salami, saftigen Schinken und feine Champignons enthalten sollen, aber unter würzigem Salami verstehen wir was anderes, sorry Dr. Oetker. Auch die Pizzaränder fanden wir bei allen Pizzas eher zu dick.
Übrigens, jeder bekam als Geschenk noch einen Pizzaschneider und ein paar Kühlschrankmagnete. Den Pizzaschneider haben wir ebenfalls getestet, dieser funktionierte sehr gut. Das spezielle an Casa di Mama, sie sind nicht vorgebacken.
Da wir dazu reichlich Bier tranken, übersah ich das Heftchen mit den Umfragebögen (meine Kollegen würden sich wohl auch bestens zum Bier testen eignen).

5 thoughts on “Casa di Mama von Dr. Oetker

  1. Steffen

    Also wenn ich ehrlich bin, fand ich die SPECIALE am besten.

  2. Steffen

    …ach ja. Und der Rand war bei allen zu dick und zu trocken.

  3. Stefan M.

    Ich esse keine Tiefkühlpizzas, die frischen sind billiger, besser und auch schnell gemacht.

  4. Ingo Dubinski

    Hey Beat,

    du musst aber unbedingt mal was an deinem Bildergalerieplugin machen. Diese breiten Gesichter sind wirklich nicht schon anzuschauen! ;o)

Leave a Reply

Your email address will not be published.